­čîÖ Beltane – Das Leben feiern

Am 5. Vollmond nach der Wintersonnenwende erreicht die Fr├╝hlingsenergie ihren H├Âhe- und Wendepunkt. Der reich bl├╝hende Wei├čdorn mit seinem starken Bezug zum Herzen und der Wandlungsphase Feuer kennzeichnet den ├ťbergang in den Sommer. F├╝r unsere Ahnen war dies ein Grund mit dem ­čîÖ Fest Beltane das Leben zu feiern.

Die ├╝berbordende F├╝lle und zugleich verspielte Leichtigkeit der Natur erfasst auch uns in dieser Zeit. Die Pflanzen zeigen sich im sch├Ânsten Bl├╝tenkleid und mit ihrer verschwenderischen Pracht vermitteln sie uns Vertrauen und Zuversicht in eine gl├╝ckliche Zukunft. Gerade in der jetzigen Zeit mit ihren vielen Herausforderungen und Ungewissheiten ist es hilfreich raus zu gehen, sich mit der Natur zu verbinden, Sonne zu tanken, dem Wind und den V├Âgeln zu lauschen und das bl├╝hende Leben der Pflanzen und Tiere auf sich wirken zu lassen. Die Natur versinnbildlicht uns auf einfache Weise, das Leben stetes sich wandeln und entwickeln bedeutet.

Es wundert nicht, dass mit dieser jungerwachsenen Sch├Ânheit ├╝berall in der Natur darum geworben wird sich fortzupflanzen, und so das Leben zu erhalten und weiterzuentwickeln. Auch im Jahreskreisfest Beltane spiegeln sich diese kreativen Qualit├Ąten des Werbens, der Fruchtbarkeit und der Liebe wider. Zugleich wird zu diesem Zeitpunkt auch eine neue Qualit├Ąt eingeleitet: der Verlust der jugendlichen Unschuld und der ├ťbertritt in das Erwachsensein und damit einhergehend die ├ťbernahme von Verantwortung f├╝r eine heranreifende neue Generation.

Alte Bauernregeln weisen f├╝r den Mai darauf hin, wie wichtig in dieser Zeit ausreichender Regen f├╝r eine gute Ernte ist. Dieses Bild weist im ├╝bertragenen Sinn auf die notwendige Vereinigung der w├Ąrmenden m├Ąnnlichen Sonnenenergie mit der k├╝hlenden weiblichen Wasserenergie hin. Ohne ausreichend Regen kann bei der zunehmenden Sommerhitze keine gute Entwicklung stattfinden. So hie├č es beispielsweise: ÔÇ×Mairegen auf die Saaten, dann regnet es Dukaten.ÔÇť

Auch der vielerorts aufgestellte Maibaum symbolisierte die heilige Vereinigung der m├Ąnnlichen und der weiblichen Ursprungsenergie; um diesen wurde in alten Zeiten nicht nur zu Beltane selbst getanzt, sondern der gesamte Monat Mai war dem Tanz, dem Gesang und der ausgelassenen Lebensfreude gewidmet. Ein mutiger Sprung ├╝ber das transformierende Mai-Feuer galt als reinigend und half das Alte abzustreifen und sich auf das Neue auszurichten.

Wir laden Dich herzlich ein, Dich mit uns gemeinsam am Sonntag, den 15.05.2022 von 19.30 Uhr bis 21.30 Uhr auf Beltane und die damit verbundene Zeitqualit├Ąt einzustimmen und die fr├╝hsommerliche Kraft und Lebensfreude mit den kraftvollen ├ťbungen der DEAN Methode in uns zu erwecken.  

Bist Du mit dabei? Wir freuen uns auf Dich!

Anmeldeschluss ist Samstag, 14.05.2022 – 18 Uhr

Datum

So 15.05.2022
Expired!

Uhrzeit

19:30 - 21:30

Preis

39,00 ÔéČ

Ort

Online
Kategorie

Anleitung von

  • Anja Henseler
    Anja Henseler

    Seit 2003 bin ich auf der Spur von Gesundheit und Heilung unterwegs. Zun├Ąchst mehr im Au├čen mit langj├Ąhrigen Ausbildungen zur Tier-/Hom├Âopathin und Heilpraktikerin, dann zunehmend auch im Innen, auf der Suche nach meiner ureigenen Kraft und Bestimmung.
    Diese Suche f├╝hrte mich 2012 zur DEAN Methode. Die DEAN Methode verbindet Innen und Au├čen, sie l├Ąsst mich immer wieder meine Mitte und meine eigene Wahrheit finden und ist f├╝r mich wie ein Leitstern auf dem Weg zu mir und meinem Lebensgl├╝ck geworden.
    Gerne teile ich mein Wissen und meine Erfahrungen mit Dir in Gruppen, Workshops und Einzelbehandlungen. Ich freue mich auf Dich!

  • Danny Lawrenz
    Danny Lawrenz

    Es gibt nur eine Wahrheit, aber viele Wege dorthin. Geh mit mir den Weg von Meister Dean Li. Einfache und hochwirkungsvolle ├ťbungen. Bewegung kombiniert mit Meditation lassen Dich Erkennen. Baue Energie auf. Alles wird gl├╝cklicher, leichter und unbeschwerter. Ich zeige Dir Parallelen zwischen dem alten Wissen hinter der DEAN Methode mit dem genauso alten Wissen unserer Kultur. Du kannst erfahren, dass diese Weisheiten universell sind und sich in jeder Kultur wiederfinden.

  • Michaela Gillrath
    Michaela Gillrath

    Die chinesische Naturphilosophie ber├╝hrt mich sehr. Vor vielen Jahren bin ich mit ihr durch eine Feng Shui Ausbildung erstmals in Kontakt gekommen. So konnte ich mich auch f├╝r eine energetische Behandlung bei Meister Li ├Âffnen, eine tiefgreifende Erfahrung, die mich dann in seine Ausbildung gef├╝hrt hat. Energie besser verstehen und mit ihr umgehen, das wollte ich lernen. Erst einmal f├╝r mich selbst. Aber geteilte Freude ist bekanntlich doppelte Freude und so gebe ich gerne weiter, was ich von ihm gelernt habe, um gl├╝cklicher zu leben, zu lieben und zu arbeiten. Ein lohnender Weg, wie ich findeÔÇŽ gehst Du ein St├╝ck mit?

LaDan.life tripadvisor flickr americanexpress bandcamp basecamp behance bigcartel bitbucket blogger codepen compropago digg dribbble dropbox ello etsy eventbrite evernote facebook feedly github gitlab goodreads googleplus instagram kickstarter lastfm line linkedin mailchimp mastercard medium meetup messenger mixcloud paypal periscope pinterest quora reddit rss runkeeper shopify signal sinaweibo skype slack snapchat soundcloud sourceforge spotify stackoverflow stripe stumbleupon trello tumblr twitch twitter uber vimeo vine visa vsco wechat whatsapp wheniwork wordpress xero xing yelp youtube zerply zillow px aboutme airbnb amazon pencil envelope bubble magnifier cross menu arrow-up arrow-down arrow-left arrow-right envelope-o caret-down caret-up caret-left caret-right